Produkt­entwicklung:
Ingenieur­dienstleistung vom Projektstart bis zur Serienreife

Produkt­entwicklung:
Ingenieur­dienstleistung vom Projektstart bis zur Serienreife

Eure internen Kapazitäten reichen nicht aus, um das zusätzliche Projekt einer Produktentwicklung auch noch zu stemmen. Oder euer Produkt oder Bauteil hat Aspekte, die ihr Inhouse noch nicht so gut bedient. Jetzt könnt ihr ein Ingenieurbüro brauchen, das für euch solide und sorgfältig den gesamten Prozess der Produktentwicklung übernimmt oder unterstützt.

Von unserem Ingenieurbüro profitiert ihr von zusätzlicher Produktentwicklungs-Kapazität und von neuen, von außen kommenden Impulsen. Das macht euch gemeinsam mit eurem eigenen Know-How stärker, schneller und am Markt noch wettbewerbsfähiger und erfolgreicher.

Gerne planen, konzipieren, entwickeln und bauen wir mit euch euer Produkt bis zur Produkteinführung.

Eure internen Kapazitäten reichen nicht aus, um das zusätzliche Projekt einer Produktentwicklung auch noch zu stemmen. Oder euer Produkt oder Bauteil hat Aspekte, die ihr Inhouse noch nicht so gut bedient. Jetzt könnt ihr ein Ingenieurbüro brauchen, das für euch solide und sorgfältig den gesamten Prozess der Produktentwicklung übernimmt oder unterstützt.

Von unserem Ingenieurbüro profitiert ihr von zusätzlicher Produktentwicklungs-Kapazität und von neuen, von außen kommenden Impulsen. Das macht euch gemeinsam mit eurem eigenen Know-How stärker, schneller und am Markt noch wettbewerbsfähiger und erfolgreicher.

Gerne planen, konzipieren, entwickeln und bauen wir mit euch euer Produkt bis zur Produkteinführung.

Produktentwicklung jetzt-GmbH – Beispiele

In unserem Ingenieurbüro kommen eine Menge unterschiedlichster Produkte & Projekte zusammen, die wir entwickelt oder bei denen wir Teilbereiche konstruiert haben. Überwiegend tätig sind wir mit Konstruktionsaufträgen in der Prozess-Automatisierung. Besonders gut kennen wir uns aus in allen Themen der Handhabungstechnik, z.B. Pick & Place, sowie Laborautomation.

Über Spezialisierung hinaus Offenheit für Impulse und Möglichkeiten

Darüber hinaus kommen über die Kontakte in unserem Maker-Space oder durch Anfragen aus der Region immer wieder spannende Produktentwicklungen aus diversen Branchen auf unsere Schreibtische. Das lässt uns immer wieder neue Aspekte in der Produktentwicklung erfahren. Und der Vorteil ist, dass wir diese dann auch in andere Branchen einbringen können.

8-BOT Laborgreifer

8-BOT Laborgreifer / Laborautomation

Konstruktion, Prototypenbau, Machbarkeits-Studien – Produktentwicklung von A-Z.

B2B, Life Science, Automation, Laborautomation

Montageanlage Kleinteile

Montageanlage Kleinteile / Pick and Place

Konstruktion, Prototyping, Machbarkeits-Studien – Produktentwicklung und Sondermaschinenbau von A-Z.

B2B, Industrie, Automation, Handhabungstechnik,
Pick & Place

Saugroboter für die Lebensmittelindustrie

Saugroboter für die Lebensmittelindustrie

Produktoptimierung. Produktentwicklungsphase: Prototyping, Machbarkeits-Studien.

B2B, Lebensmittelindustrie

Plankton Reaktor

Plankton Reaktor

Konstruktion, Prototyping, Machbarkeits-Studien – Produktentwicklung von A-Z.

B2B/B2C, Aquaristik

Produktentwicklung jetzt-GmbH – Beispiele

In unserem Ingenieurbüro kommen eine Menge unterschiedlichster Produkte & Projekte zusammen, die wir entwickelt oder bei denen wir Teilbereiche konstruiert haben. Überwiegend tätig sind wir mit Konstruktionsaufträgen in der Prozess-Automatisierung. Besonders gut kennen wir uns aus in allen Themen der Handhabungstechnik, z.B. Pick & Place, sowie Laborautomation.

Über Spezialisierung hinaus Offenheit für Impulse und Möglichkeiten

Darüber hinaus kommen über die Kontakte in unserem Maker-Space oder durch Anfragen aus der Region immer wieder spannende Produktentwicklungen aus diversen Branchen auf unsere Schreibtische. Das lässt uns immer wieder neue Aspekte in der Produktentwicklung erfahren. Und der Vorteil ist, dass wir diese dann auch in andere Branchen einbringen können.

8-BOT Laborgreifer

8-BOT Laborgreifer / Laborautomation

Konstruktion, Prototypenbau, Machbarkeits-studien – Produktentwicklung von A-Z.

B2B, Life Science, Automation, Laborautomation

Montageanlage Kleinteile

Montageanlage Kleinteile / Pick and Place

Konstruktion, Prototyping, Machbarkeits-studien – Produktentwicklung und Sondermaschinenbau von A-Z.

B2B, Industrie, Automation, Handhabungstechnik,

Pick and Place

Saugroboter für die Lebensmittelindustrie

Saugroboter für die Lebensmittelindustrie

Produktoptimierung. Produktentwicklungs-phase: Prototyping, Machbarkeits-Studien.

B2B, Lebensmittelindustrie

Plankton Reaktor

Plankton Reaktor

Konstruktion, Prototyping, Machbarkeits-studien – Produktentwicklung von A-Z.

B2B/B2C, Aquaristik

Der Produkt-Entwicklungsprozess durchläuft vereinfacht diese Projektphasen

Phasen der Produktentwicklung

Der Produkt-Entwicklungsprozess durchläuft vereinfacht diese Projektphasen

Phasen der Produktentwicklung

1. Konzeptentwicklung

Wie weit seit ihr bereits mit euren Produktideen, wie viel Spielraum besteht noch?

  • Zeitraum : wie lange soll‘s dauern?

  • Low Cost vs. High End: was soll’s werden?

  • Zielgruppe: wer soll‘s kaufen?

  • Marktanalyse (Studien/Befragungen/Recherche): gibt’s (schon) einen Markt?

  • Lastenheft/Anforderungsliste: was muss euer Produkt/eure Maschine erfüllen?

2. Prototyping und Machbarkeit (A-Muster) – Test in der Produktentwicklung

  • Morphologie

  • Proof of Concept / Machbarkeitsstudie

  • Konstruktion Version 0

  • Freigabe

  • Erster rudimentärer Prototyp (sehr einfacher Aufbau; In eigener Prototypenwerkstatt hergestellt)

3. Überarbeitung der Konstruktion und Erstellung Funktionsmuster (B-Muster) – Test in der Produktentwicklung

  • Lessons Learned A-Muster festhalten

  • Änderungen festhalten

  • Konstruktion Version 1

  • Erstellung Fertigungszeichnungen

  • Freigabe

  • Lieferantensuche/-auswahl

  • Prototyp (Funktionsmuster – professionell hergestellt; spiegelt spätere Serie schon sehr gut wider)

4. Serienkonstruktion (C-Muster) – Test und Erprobung in der Produktentwicklung

  • Lessons learned B-Muster festhalten

  • Änderungen festhalten

  • Konstruktion Version 2

  • Fertigungszeichnungen

  • Freigabe

  • Serienprodukt

5. Product-Roll-out

  • Serienprodukt entspricht zuvor definierten Rahmenbedingungen

  • C-Muster ist voll definiert (CAD, Zeichnungen, Lieferanten, …)

1. Konzeptentwicklung

Wie weit seit ihr bereits mit euren Produktideen, wie viel Spielraum besteht noch?

  • Zeitraum : wie lange soll‘s dauern?

  • Low Cost vs. High End: was soll’s werden?
  • Zielgruppe: wer soll‘s kaufen?
  • Marktanalyse (Studien/Befragungen/Recherche): gibt’s (schon) einen Markt?
  • Lastenheft/Anforderungsliste: was muss euer Produkt/eure Maschine erfüllen?

2. Prototyping und Machbarkeit (A-Muster) – Test in der Produktentwicklung

  • Morphologie

  • Proof of Concept / Machbarkeitsstudie
  • Konstruktion Version 0
  • Freigabe
  • Erster rudimentärer Prototyp (sehr einfacher Aufbau; In eigener Prototypenwerkstatt hergestellt)

3. Überarbeitung der Konstruktion und Erstellung Funktionsmuster (B-Muster) – Test in der Produktentwicklung

  • Lessons Learned A-Muster festhalten
  • Änderungen festhalten
  • Konstruktion Version 1
  • Erstellung Fertigungszeichnungen
  • Freigabe
  • Lieferantensuche/-auswahl
  • Prototyp (Funktionsmuster – professionell hergestellt; spiegelt spätere Serie schon sehr gut wider)

4. Serienkonstruktion (C-Muster) – Test und Erprobung in der Produktentwicklung

  • Lessons learned B-Muster festhalten
  • Änderungen festhalten
  • Konstruktion Version 2
  • Fertigungszeichnungen
  • Freigabe
  • Serienprodukt

5. Product-Roll-out

  • Serienprodukt entspricht zuvor definierten Rahmenbedingungen
  • C-Muster ist voll definiert (CAD, Zeichnungen, Liefer­anten,…)

Wir kommen aus der Philosophie des agilen Arbeitens. Unsere Basis bei der Produktentwicklung ist das Design-Thinking. Vom Prozess her gehen wir iterativ vor, in kleinen Schritten, auch z.B. mit einfachen Prototypen. Das Ziel ist die Erarbeitung von Lösungen, die die Anwender- bzw. Nutzersicht in den Mittelpunkt stellen. Wir überzeugen uns bei jedem Schritt davon, ob die Idee taugt und gehen erst dann weiter. So scheitert man früh, wenn falsch gedacht wurde und spart Zeit und Geld.

Wir kommen aus der Philosophie des agilen Arbeitens. Unsere Basis bei der Produktentwicklung ist das Design-Thinking. Vom Prozess her gehen wir iterativ vor, in kleinen Schritten, auch z.B. mit einfachen Prototypen. Das Ziel ist die Erarbeitung von Lösungen, die die Anwender- bzw. Nutzersicht in den Mittelpunkt stellen. Wir überzeugen uns bei jedem Schritt davon, ob die Idee taugt und gehen erst dann weiter. So scheitert man früh, wenn falsch gedacht wurde und spart Zeit und Geld.

Preis

Monatspauschale nach individueller Vereinbarung.

Förderung

Wir prüfen bei jedem Auftrag die Voraussetzungen, ob euer Unternehmen und Projekt für ein Förderprogramm in Frage kommt.

Gerne machen wir Dir auf Basis eines kostenlosen Erstgesprächs ein Angebot.
Vereinbare im Folgenden einfach einen Termin oder kontaktiere uns.


Preis

Monatspauschale nach individueller Vereinbarung.

Förderung

Wir prüfen bei jedem Auftrag die Voraussetzungen, ob euer Unternehmen und Projekt für ein Förderprogramm in Frage kommt.

Gerne machen wir Dir auf Basis eines kostenlosen Erstgesprächs ein Angebot.
Vereinbare im Folgenden einfach einen Termin oder kontaktiere uns.